top of page

Geschichte

Neue Cascina Adami

Das "Neue Cascina Adami" ist ein ländliches Gebäude aus dem 16. Jahrhundert auf den sanften Hügeln von Murazzano.

Das aus Langa-Stein erbaute Landhaus wurde von 2011 bis 2013 restauriert.

Die Restaurierung wurde durchgeführt, um die ursprünglichen Strukturen und die Apartments - Haus Indigo, Haus Chili, Haus Safran und Haus Minze - zu erhalten, die einen authentischen Landhausstil beibehalten, ohne auf Komfort und Eleganz zu verzichten.

Die Ruhe, Natur und Schönheit der umliegenden Landschaft tragen zu seiner außergewöhnlichen geografischen Lage bei, die eine Umgebung von unbestrittenem künstlerischen und kulturellen Wert bietet, wie Mondovì, Vicoforte, Alba, die Täler des Cuneo-Gebiets und die berühmten Hügel von Barolo. Von jedem Fenster aus genießen Sie einen unvergleichlichen Blick auf die Langhe-Landschaft: Wiesen, Wälder, Hügel und Berge, so weit das Auge reicht.

1/8

 

 

"Das Nest" war früher ein Schafstall.

Es wurde in den Jahren 2006-2007 renoviert und in ein Haus "für zwei" umgewandelt, isoliert, umgeben von viel Grün und besonders romantisch.

Das Nest
1/6
bottom of page